Organisation des Unterrichtstages

Drucken

Unterrichtszeiten

Unterrichtsbeginn: 8.10 Uhr

Offener Unterrichtsanfang: 7.55 Uhr bis 8.10 Uhr

  • 1. Stunde:		08.10 Uhr bis 08.55 Uhr
  • 2. Stunde:		08.55 Uhr bis 09.40 Uhr
  • Pause: 			09.40 Uhr bis 10.00 Uhr
  • Frühstück:		10.00 Uhr bis 10.10 Uhr
  • 3. Stunde:		10.10 Uhr bis 10.55 Uhr
  • 4. Stunde:		10.55 Uhr bis 11.40 Uhr
  • Pause:			11.40 Uhr bis 11.55 Uhr
  • 5. Stunde:		11.55 Uhr bis 12.40 Uhr
  • 6. Stunde:		12.40 Uhr bis 13.25 Uhr

 

Offener Unterrichtsanfang

Der Unterricht beginnt jeden Morgen um 8.10 Uhr. Die Kinder können schon ab 7.55 Uhr mit ihren Klassenlehrerinnen in die Klasse gehen und den Schulvormittag entspannt beginnen. Sie haben Zeit, miteinander zu spielen, sich zu unterhalten oder persönliche Gespräche mit der Lehrerin zu führen. Die Leseecke bietet sich zum Schmökern an oder es kann auch schon eine Übung stattfinden.

Zweimal in der Woche wird Frühsport (wenn möglich auf dem Schulhof) und einmal in der Woche ein offenes Singen (Eingangshalle) angeboten.

Der Unterricht beginnt in der Regel für alle Kinder zur ersten Unterrichtsstunde und endet in der Regel nicht vor dem Ende der vierten Unterrichtsstunde. Für die Kinder der Mittagsbetreuung und der OGS besteht die Garantie, nicht vor dem offiziellen Ende der jeweiligen Maßnahme nach Hause entlassen zu werden.

 

Pausen

In den Pausen gibt es ein großes Angebot an Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, das bei den Kindern großen Zuspruch finden. Vor allem die in den letzten Jahren neu gestalteten Bereiche des Schulhofes sind sehr beliebt. Es gibt Pausenregeln, die sich auf die Wetterlage, das Verhalten an bestimmten Punkten des Geländes und den Gebrauch der Geräte beziehen.

Die Kinder nehmen ihr Frühstück nach der Hofpause gemeinsam mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in der Klasse ein. Sie bringen ihr Frühstück in einer Brotdose mit und trinken Mineralwasser, das jeder Klasse zur Verfügung steht (Umweltfreundliche Schule). Der Nutzen eines zuckerfreien Frühstücks, das rohes Ost und Gemüse sowie möglichst Vollkornprodukte enthält wird immer wieder mit den Kindern thematisiert. Während des Frühstücks unterhalten die Kinder sich untereinander oder mit der Lehrerin bzw. die Lehrerin liest aus einem ausgewählten Buch vor.

Die Regenpause verbringen die Kinder mit Spielen in der Klasse, auf den Fluren oder unter dem Pausendach. Hierzu stehen ihnen Move-it-Boxen mit Spiel- und Sportmaterialien zur Verfügung.

 

Schulschluss

Die Kinder werden am Ende eines Unterrichtsvormittags an der Klassentür entlassen. Sie gehen selbständig zur Mittagsbetreuung, zur OGS, nach Hause oder zur Bushaltestelle. Für die Kinder, die nach der fünften bzw. nach der sechsten Unterrichtsstunde mit dem Schulbus nach Hause fahren, steht bis zur Abfahrt des Busses eine Aufsicht an der Haltestelle zur Verfügung. Damit soll die Sicherheit der Kinder gewährleistet werden und vor allem den jüngeren Schülern ein Ansprechpartner gegeben werden.

 

Mittagsbetreuung

An unserer Schule ist das Betreuungsangebot „Schule von 8 bis 1“ nach Beschluss der Schulkonferenz neben der OGS Teil des schulischen Betreuungskonzeptes. Eltern, die sich bewusst für eine berufliche Halbtagstätigkeit entscheiden, wollen wir mit unserem Angebot die Möglichkeit geben, ihre Kinder gesichert bis 13.30 Uhr versorgt zu wissen.

Die Kinder erhalten nach Schulschluss einen kleinen Imbiss oder können wahlweise auch am Mittagessen in der OGS-Mensa teilnehmen. Sie können ihre Hausaufgaben machen, erhalten Anregungen zum Werken, Basteln und Malen oder sind auf dem Schulhof bewegungsaktiv. Der Schwerpunkt der Betreuung liegt in der Anleitung der Kinder zum künstlerischen und handwerklichen Gestalten.

Die Mittagsbetreuung nutzt gemeinsam mit der OGS die Betreuungsräume im Untergeschoss und den benachbarten Werkraum.

 

Offene Ganztagsgrundschule

Seit dem Schuljahr 2006/2007 ist die Offene Ganztagsgrundschule als Möglichkeit der Betreuung von Kindern unserer Schule bis 16 Uhr vorhanden. 100 Kinder werden hier betreut, erhalten ein Mittagessen und machen unter Begleitung von Lehrerinnen und Betreuerinnen unserer Schule ihre Hausaufgaben (Lernzeit). In der übrigen Zeit nehmen sie an Angeboten zum kreativen Gestalten, Werken, Tanz, Musik, Sport und Kochen/Backen teil. Dem freien Spiel auf dem Schulhof und in der Bauecke bzw. dem ruhigen Tun in der Leseecke wird genügend Raum gegeben. 

Zur OGS

Copyright 2012 Organisation des Unterrichtstages.
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free